Zhafir verstärkt sich

Schlüsselpositionen Director Operations und Produktmanager besetzt

Seit der Gründung der Zhafir Plastics Machinery GmbH vor über 5 Jahren, dem Beginn der Montage vor nunmehr 1,5 Jahren und nicht zuletzt dem offiziellen Startschuss zur Produktion der hier entwickelten „Mercury Serie“ im letzten November werden die Ressourcen in Ebermannsdorf kontinuierlich erweitert. Anfang April besetzte das Management zwei Schlüsselpositionen mit einem klugen Mix. Dieter Seifert kam aus dem Stammwerk der Haitian International in Ningbo, um sich als Director Operations verstärkt um die Steuerung und Organisation der operativen und produktionstechnischen Prozesse und den Kundendienst zu kümmern. Constantin Missel übernahm nach Abschluss seines Studiums in Esslingen die umfangreiche Aufgabe des Produktmanagers für die vollelektrischen Spritzgießmaschinen der Zhafir Plastics Machinery. Beide unterstützen damit Steffen Franz, der als Technical Director neben der Führung der Geschäfte bei Zhafir in Deutschland insbesondere für die Entwicklung, die Anwendungstechnik und den Vertrieb verantwortlich zeichnet. Prof. h.c. Helmar Franz wird als geschäftsführender Gesellschafter der Zhafir Plastics Machinery GmbH neben seinen Aufgaben als Mitglied des Vorstandes der Haitian International in Ningbo/China weiter die Gesamtverantwortung für die Zhafir Gruppe ausüben.

Dieter Seifert (54) verfügt über 30 Jahre Branchen-Erfahrung und ist vertraut mit internationalen Qualitäts- und Servicestandards. Er leitete bis Ende März die Qualitätssicherung der Exportmaschinen bei Haitian International in Ningbo, China und war verantwortlich für die Montage und Auslieferung von durchschnittlich 370 Maschinen im Monat in mehr als 120 Länder weltweit. Nun kehrt er nach über 7 Jahren in China zurück in seine Heimat und übernimmt als „Director Operations“  im Werk Ebermannsdorf die Verantwortung für den gesamten operativen Bereich sowie den Kundendienst der Firma Zhafir Plastics Machinery in Ebermannsdorf. Dieter Seifert wird zusammen mit seinem Team für einen qualitativ hochwertigen und reibungslosen Ablauf in der Montage und Auslieferung aller Zhafir-Maschinen sorgen, moderne QM Systeme installieren und ausüben, sowie einen effizienten und kundennahen Service aufbauen. Mit seinem umfangreichen technischen und organisatorischen Know-how ist er für diesen Bereich hervorragend qualifiziert.

Zur gleichen Zeit übernimmt Constantin Missel (24) die Aufgabe als Produktmanager für vollelektrische Spritzgießmaschinen bei Zhafir in Ebermannsdorf. Constantin Missel studierte an der Hochschule Esslingen Maschinenbau mit Fachrichtung Kunststofftechnik und schrieb seine Abschlussarbeit bei einem der größten Kunststoffverarbeiter Europas. Er wird als Produktmanager bei Zhafir die wichtige Schnittstelle zwischen Vertrieb, Technik und Marketing besetzen. Als strategische Ergänzung zum erfahrenen Mercury-Entwicklungsteam wird er die „Mercury Serie“ bei ihrem internationalen Markteintritt zu begleiten und dabei neue innovative Wege konzipieren und  gehen. Constantin Missel wird das Projekt-Engineering übernehmen, Kunden verfahrenstechnisch beraten und Anwendungs-Versuche im Zhafir-Technikum oder vor Ort beim Kunden durchführen. Dazu gehört selbstverständlich auch die Betreuung der etablierten „Venus Serie“ bei Zhafir in Ebermannsdorf.